Dubrovnik

Mit seinen herrlichen Kunstschätzen, der Altstadt und einer Reihe von Ausflugszielen in nächster Nachbarschaft (z.B. die Insel Lokrum) bietet Dubrovnik ein Besichtigungprogramm für mehrere Tage. Eine abwechslungsreiche
Ergänzung zu den Stadtspaziergängen ist die nachfolgend beschriebene Rundfahr, die sich für einen zwei- oder dreitätgigen Ausflug abietet.

Nicht nur das städtische Ambiente und die zahllosen Kulturdenmäler, auch das milde Klima machen Dubrovnik zu einem – vor allem außerhalb der Sommersaison – hochbeliebten Reiseziel. 250 Sonnentage im Jahr sind hier keine Seltenheit.

Das mediterrane Klima verdankt der Ort auch dem Berg Srd (412m), der unmittelbar hinter dem historischen Altstadtkern steil ansteigt und die Stadt nach Nordosten hin abriegelt. Die steileren Berghänge sind weitgehend kahl; ansonsten wächst in der Umgebung vor allem Macchia. In den privaten Gärten und den Parks azf Lapad im Stadtteil Ploce gedeihen Pinien, Zypressen und Palmen, entfalten Oleander und Hibiskus ihre Blütenpracht.

Die meisten großen Hotels in Dubrovnik verfügen über kleine eigene Strandanschnitte (zumeist Felsbuchten).

Beliebte Badeausflugsziele sind die Dubrovnik vorgelgerte Insel Lokrum und die Elaphitischen Inseln. Ansonsten bleibt noch die Möglichkeit, in die Orte südlich von Dubrovnik auszuweichen.