Osor

Zwangsläufig fährt jeder, der nach Losinj will, durch den kleinen, gerade mal 60 Einwohner zählenden Ort im Süden von Cres, an der Brücke über den schmalen, künstlich geschaffenen Wasserweg zwischen den beiden Inseln.

Von der Durchgangsstraße aus wirkt er  unbedeutend und wenig attrativ, doch ein gang zum Hauptplatz mit der Marienkathedrale, dem Bischofspalast und dem Rathaus korrigiert den ersten Eindruck schnell.

Spätestens hier kann man sich vorstellen, daß Osor in vergangenen Zeiten mehr als 200 Einwohner hatte und der wichtigste Ort auf Cres war. Seit 1976 veranstaltet Osor im Sommer vielbeachtete klassische Konzerte, die jeweils einem bestimmten Künstler gewidmet sind.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)