Omisalj

Interessantestes Bauwerk am Ort ist die dreischiffige romanische Pfarrkirche Sv. Marija, die schon 1213 erwähnt wurde. Sie steht am Hauptplatz im Zentrum von Omisalj. In der Kirche finden sich glagolitische Inschriften und sehr alte Flechtwerkornamente. Unter den Gemälden ist ein Altarbild von Jacobello del Fiore am wertvollsten.

Neben dem Glockenturm aus dem 16. Jh. befindet sich eine Loggia aus derselben Zeit. An der östlichen Seite des Platzes steht ein weiteres Gotteshaus, die spätgotische St.- Helena Kirche aus dem 15. Jahrhundert. Von der mittelalterlichen Stadt blieben außerdem die Ruinen des Rektorenplalastes, der gotische Poncirov- Palast und im inneren Hafen die mittelalterliche Festung Gradec erhalten.