Supetar

Ein hübsches Fährstädtchen mit Natursteinhäusern rund ums Hafenbecken und einem interessanten Mausoleum. Das Hafenbecken ist umsäumt von Palmen und herrschaftlichen altösterreichischen Bauten. Gemütliche Cafes und Restaurants laden zum Verweilen ein. Der Ort liegt an der Nordküste der Insel Brac, ist deren Verwaltungszentrum und zählt 3500 Einwohner. Tourismus, Fischfang, Wein- und Obstanbau sind die Haupteinahmequellen.